Die dunkle Seite
Trainer: Gerald Weber, Theater AnundPfirsich, Schweiz

1231674_563308817115741_4609175311609473598_nBoshaftigkeit ist den meisten Menschen und noch viel mehr den Improspielern fremd, doch strahlt von ihre eine unheimliche Faszination aus. Ohne einen richtigen Bösewicht ist ein Held (und eine Geschichte) meist nur halb so interessant!

In diesem Workshop werden wir uns mit Bösewichten, Tyrannen und richtig verabscheuungswürdigen Kreaturen beschäftigen. Welche Wirkungen können sie entfalten und wie kann man sie abseits vom Disney Klischee darstellen? Die Teilnehmer bekommen einen gründlichen Einblick durch klassische Literatur- & Filmbeispiele, durch moderneren, vielschichtigeren (Breaking Bad, Hannibal) Interpretationen und durch die psychologischen Arbeit von Philip Zimbardo (Der Luzifer Effekt, Stanford Prison Experiment).

– Was macht einen Bösewicht aus und wie stelle ich das dar?
– Wie handelt ein Bösewicht und wie viel kann ich dem Zuschauer & meinem Partner zutrauen?
– Wie kann ich als Geschichtenerzähler meinen Geschichten so mehr Dynamik verleihen?

Anmeldung: wir [at] improvisieren [dot] at
Spezial Workshop „Die dunkle Seite“
4. Mai 2014, 14:00-17:00
Maximal 8 Personen
Preis 50€