Seit eineinhalb Jahren bieten wir nun mit unserer OASE-Schiene Impro-Kurse in verschiedenen Formen an. Heuer haben wir den Sommer genutzt, um ein bisschen zu rekapitulieren. Durch eigene Eindrücke und wertvolles Feedback unserer TeilnehmerInnen in den vergangenen Jahren haben wir einen Entschluss gefasst: Es wird Zeit, unser Kursangebot mit neuem Futter zu versorgen! Wir haben, was Aufbau und Inhalt angeht, neue Pläne geschmiedet – und die wollen wir ab Dezember 2015 umsetzen!

Aus Einstieg wird Essenz

Wir haben uns gefragt, was uns an Wochenend-Workshops selbst am besten gefallen hat, als wir mit Impro begonnen haben. Allesamt waren wir der Meinung: Das Beste daran ist, dass man auch nach 6 Jahren Impro noch hingehen will!
Der neue Essenz-Workshop wird also vor allem einen großen Wiederbesuchswert haben. Die Übungen und Spiele, die gemacht werden, sind jedes Mal eine Mischung von bekannt und neu – so kann man sicher sein, mit jedem Besuch des Essenz-Workshops neue spannende Inhalte zu erleben.

Diese Basiskurse sind nicht nur für Menschen, die die Welt des improvisierten Theaters noch nicht kennen. Im Gegenteil: Sie bringen einem der Essenz dieser wunderbaren Kunst näher! Man macht genau das, was für das Spiel ohne Plan überlebenswichtig ist: Einfach spielen! Egal, wie lange man Impro schon kennt.
Der Essenz-Workshop wird einfach viel Spaß machen und der Freude am Spielen dienen!

> Zum Video

Mehr Infos unter www.improvisationstheater.at/workshops/essenz

Der Aufbauende baut sich auf!

Wir haben den aufbauenden Kurs mit der Idee geschaffen, über einen längeren Zeitraum hinweg gemeinsam mit einer fixen Gruppe zu trainieren und ein Thema pro Abend zu behandeln, um Einsteiger zu Fortgeschrittenen zu machen.
Mit der Zeit hat sich gezeigt, dass diese Themen so groß sind, dass sieben Abende kaum dafür reichen. Deshalb wird es in Zukunft 3 aufbauende Kurse geben!
Im Aufbauend 1 lernt man zum ersten Mal ein „Impro-Ich“ kennen. Das Ziel ist, keine Angst vor der Bühne zu haben, Vertrauen in die eigene Inspiration zu gewinnen, eine Verbindung zu andere Spielenden aufzubauen und sie zu unterstützen und mit Freude zu scheitern.

Im Aufbauend 2 vertiefen wir einige konkrete Themen. Außerdem bekommen Teilnehmergezielt persönliches Feedback, um den eigenen Spielrahmen zu erweitern.
Aufbauend 3 bietet inhaltlich die Möglichkeit für die Trainierenden, das Programm komplett maßgeschneidert auf die Gruppe anzupassen. Individuelle Förderung der Spieler, aber auch Entwicklung des Potenzials der Gruppe stehen im Vordergrund.

> Zum Video

Die Termine für die aufbauenden Kurse werden rechtzeitig vor Beginn bekannt gegeben. Mehr Infos unter: www.improvisationstheater.at/workshops/aufbauend

Das offene Training wächst weiter

Unser offenes Training, das weiterhin jeden zweiten Mittwoch stattfindet, erfreut sich immer größerer Beliebtheit! Es ist gratis, für alle und dafür da, um einfach zu trainieren, zu spielen oder auch nur zuzuschauen! Seit September findet das Training in der Künstlergasse 14 im 15. Bezirk statt.

Mehr Infos unter www.improvisationstheater.at/workshops/offen

Spezielles gibt’s auch weiterhin

Es paar Spezialworkshops zu fixen Themen sind in den letzten Jahren schon zustande gekommen. Und weitere sollen folgen! Ihr könnt auch als Gruppe mit einem Thema an uns herantreten, und wir bereiten euch einen maßgeschneiderten Workshop vor und halten ihn mit euch!

Mehr Infos unter www.improvisationstheater.at/workshops/spezial