Am 12. März 2016 findet weltweit die Veranstaltung „Improv without borders“ statt. Für diesen Tag organisieren Impro-Gruppen auf der ganzen Welt Events (Shows, Workshops, etc.) und spenden karitativen Einrichtungen im Bereich der Flüchtlingshilfe dadurch gewonnenes Geld. Alle „Improv without borders“-Events können inhaltlich völlig frei gestaltet werden – auch über das Ziel und die Menge der Spendengelder können alle Organisatoren selbst entscheiden. Es geht rein darum, in diesem Sinn eine Veranstaltung zu organisieren, Geld zu sammeln und ein Zeichen zu setzen. Initiiert wurde das Projekt von den Gorillas aus Berlin. Danke dafür!

Auch Quintessenz ist bei den bisher insgesamt 89 Events weltweit dabei! Gemeinsam mit 12vorFuchs und Improvista Social Club spielen wir am 12. März die Show „Geschichten, entfaltet euch“. In unserem Fall wird der Reinerlös an das Integrationshaus Wien gespendet, die damit Deutschkurse für Flüchtlinge und Migranten ermöglichen.

Wir bitten unsere Bekannten, Freunde und vorallem unser heißgeliebtes Publikum – wenn euch etwas an dem Thema liegt: Kommt zur Show! Nicht nur wegen der guten Unterhaltung und wegen Impro, sondern auch für den guten Zweck!

Anmerkung: Der Workshop, der für den Nachmittag des 12. März geplant war, musste abgesagt werden.

12vF_20160312Benefiz01Mail