Nun ist in geheimer Losung entschieden worden, dass Quintessenz bei den Österreichischen Theatersportmeisterschaften im Linzer Posthof im Viertelfinale 2 am Mittwoch, 29. November gegen die Linzer Gruppe „Spontanwerkstatt“ antreten wird, um um die Gunst der Besucher_innen zu spielen!

Zum 18. Mal jährt sich heuer vom 29. November bis zum 2. Dezember diese sagenumwobene Spektakel – das nationale Wettspiel um den Pokal für die beste Improtheatergruppe des Landes!

Das Turnier startet am Mittwoch und Donnerstag mit dem Viertelfinale, bei dem jeden Abend in zwei Hälften jeweils zwei Gruppen gegeneinander spielen werden. Der Antritt der Gruppen wird per Los entschieden. Durch Abstimmung des Publikums werden pro Szene, Runde und Spiel Punkte vergeben und am Ende berechnet, welche Gruppe in die nächste Runde aufsteigt.

Darauf folgt am Freitag das Halbfinale der vier Gruppen, die sich durchsetzen konnten – hierbei bleiben nach einem spannenden Abend mit dem selben Punkteprinzip wieder zwei Ensembles übrig, die dann beim großen Finale am Samstag ihr Allerbestes geben werden, um den heißbegehrten Titel „Österreichische(r) Meister_in im Theatersport“ verliehen zu bekommen! Auch da hat das Publikum wieder die uneingeschränkte Macht über die Punktevergabe.

Für die Viertelfinalrunden gibt es noch einige wenige Karten – wer bei diesem unglaublichen fulminanten Wettspiel beiwohnen und uns unterstützen möchte, der reagiere schnell!

Tickets gibt es hier!