Georg Bauer

 

 

Georg ist Improspieler, Trainer und Managing Partner bei Quintessenz. Während seinen Studienabschlüssen in Biomedizin und Psychologie sowie Diplomlehrgängen in Kommunikationsmanagement und BWL führten ihn seine Ausbildungen und Shows als Improspieler über Würzburg, Bochum, Karlsruhe, Zürich und London bis nach Seattle, Portland, Bellingham und an das iO Chicago, einer Geburtsstätte modernen Improtheaters.

Er ist neben zahlreichen Auftritten Ensemble-Mitglied der Quintessenz Impro-Bar, im Entwicklungs- und Kernteam des Quintessenz Workshop-Systems „OASE“ und Mitglied von Ohana, einem europäischen Netzwerk junger Improvisateure aus mehr als 11 Nationen, das sich vierteljährlich zum internationalen Austausch von Erfahrungen trifft.

Übersicht 2008-2016
> 392 Stunden in Auftritten
> 755 Stunden als Workshop Teilnehmender
> 671 Stunden als Workshop Trainer

 

Ausbildung & Workshops

 

2016
Fortbildung
Trainerin: Anita Zieher

Genres & Stories
Trainerin: Gerald Weber

Impro Gesang
Trainerin: Kathrin Weber

Sound Improv
Trainerin: Domeka Parker

Introduction to Andrew’s work
Trainer: Andrew Morrish

2015
Duo Impuls Tag
Trainer: Jörg Schur, Fast Food Theater, GER

Musical improvisation intensive, Sean McCann. The Showstoppers, London, GB.
19th Seattle International Festival of Improvisation – Topic: Emergence
Trainers: Mara Siciliano, Randy Dixon. Unexpected Productions, Seattle, USA.

2014
One-day intensive
Trainers: TJ Jagodowski & David Pasquesi, Chicago, USA

18th Seattle International Festival of Improvisation – Topic: Playfulness
Trainers: Bernie de Koven, Randy Dixon. Unexpected Productions, Seattle, USA.

Musical improvisation intensive, Sean McCann. The Showstoppers, London, GB.

Wochenend-workshops 2009 – 2014
Stefan Fuchs (12vorFuchs), Hubertus Zorell (Clowntheater), Al Samuels (Baby Wants Candy), Shawn Kinley (Loose Moose theatre Calgary), Steve Sim (Crumbs), Lee White (Crumbs) Jim Libby (English Lovers), Jacob Banigan (English Lovers), Becky Johnson (The Sufferettes), Kayla Lorette (The Sufferettes), Gunter Lösel (Stupid Lovers), Helmut Schuster (Improvista Social Club), Trixi Brunschko (Theater im Bahnhof Graz) und Marko Mayerl (Inédit Théâtre).

2013
Eine Woche iO intensive. London, GB (Trainerin Jet Eveleth).

2012
Fünf Wochen Intensivtraining am iO Chicago, US (TrainerInnen Jessica Rogers, Brett Lyons, Craig Uhlir, Brett Elam, Jet Eveleth, Tara DeFrancisco, Miles Stroth, Dave Asher, Dina Facklis und Colleen Doyle).

2012
Eine Woche Intensivtraining am Impro-Hotel Mallorca (Sonja Vilc, TrainerInnen Thorsten Brandt und Ralf Schmitt)

2009
Zwei Semester Improvisationstheater am USI, Wien, bei Alice Mortsch.

2008
Zwei Wochen Theatertraining in Waldhausen bei Karl Wozek.

 

Vergangene Auftritte

 

2016
Improsommer, Graz, AUT
Allerdings Jam, Graz, AUT
Radio LUV, Wiener Impro Festival, AUT
1440/50, Wiener Impro Festival, AUT
Fesch, Wiener Impro Festival, Wien, AUT
Bingo, Wiener Impro Festival, Wien, AUT
Peekaboo meets Quintessenz, Wien, AUT
Impro without borders, Wien, AUT
Gibt’s das WIKI-lich (Gemischter Satz), Wien, AUT
Sound Improv Show (Local), Wien AUT
Gibt’s das WIKI-lich, Wien, AUT
Zwei-wöchige Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT

2015
2 +2 + 4: Ein Abend in drei Hälften, Wien, AUT
Österreichische Theatersport Meisterschaften, Linz, AUT
Wiener Impro Marathon, Wien, AUT
Wiener Impro Derby, Qualifikation für die öster. Theatersportmeisterschaften, Wien, AUT
Gibt’s das WIKIlich, Zürich, CH
HDTV vs Quintessenz, Zürich, CH
Festivalmoderation, SPUNK Improtheaterfestival Zürich, CH
Impro Battle Down South, 4 Tage Vorausscheidung, Moderation, Graz, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
Zwei-wöchige Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
Zwei Typen – Keine Regeln Duo-Show, Zürich, CH
Maestro, Zürich, CH
Champignon, Improsommer Wiesbaden, Wiesbaden, GER
Translation, 19 Seattle Int. Festival, USA
Trio Show, 19 Seattle Int. Festival, USA
Theatersports, 19th Seattle Int. Festival, USA
Spoken, 19th Seattle Int. Festival, USA
Wie bin ich hier gelandet?, Karlsruhe, GER
Your City Our Eyes, Karlsruhe, GER
ACV XL Workshop Abschluss Show, Wien, AUT
Impro Match, Tiltanic, St. Gallen, CH
Langform Impro, Theater im Stockwerk, Graz, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
Maestro, Wiener Impro Festival, AUT
Late Night, Wiener Impro Festival, AUT
Snap! Ein Impro Musical, Wiener Impro Festival, AUT
Kleine Helden Kindershow, Wiener Impro Festival, AUT
Impro Drei-Kampf Show für Schulklassen, Wiener Impro Festival, AUT
Festivalmoderation, Wiener Impro Festival, AUT

2014
Monatliche Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
Weihnachtsfeier Wirtschaftsagentur Wien, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
2 + 2 und 4 – ein Abend in drei Hälften, Wien, AUT
Österreichische Theatersportmeisterschaften, Linz, AUT
KIWI Gast Show, Köln, GER
Kongress-Abschluss Show, Österreichischer Austauschdienst, Wien, AUT
Impro Wett-Show, Würzburger Improtheaterfestival, GER
Impro Match, Bühnenpolka, Nürnberg, GER
Festivalmoderation, SPUNK Improtheaterfestival Zürich, CH
Your City, Our Eyes, Upfront Theater, Bellingham, USA
Thursday night, Upfront Theater, Bellingham, USA
Translation, 18th Seattle Int. Festival, USA
Game Show, 18th Seattle Int. Festival, USA
Theatersports, 18th Seattle Int. Festival, USA
A Playful Path, 18th Seattle Int. Festival, USA
Your City, Our Eyes, Brody Theater, Oregon, USA
Improsommer – Verein Die Brücke, Graz, AUT
Wir gehen auf die Reise – 12vorFuchs, Irrlicht, Wien, AUT
Göttliche Zeiten – Serviervorschlag Festival Karlsruhe, GER
Göttliche Zeiten – Café Prückel, Wien, AUT
Brückejam – Graz, AUT
Micetro – Zürich, CH
Göttliche Zeiten – Wien, AUT

2013
Monatliche Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
Pre-Halloween Tutti Frutti – Ljubljana SLO
Late Night – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Gott auf Zeit- SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Interview – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Micetro – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Noan Khasdl – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Access Austria – Hofburg Wien AUT
Spontanitätstage – Wien AUT
Wiener Impro Melange – Wien AUT
Pack ich das? (12vorFuchs) – Wien AUT
Serviervorschlag Festival Eröffnungsshow – Karlsruhe GER
Micetro – Würzburg GER

2012
iO Graduation Show – Chicago USA
Maestro mit Shawn Kinley, Thealozzi – Bochum GER

2011
International Longform Group – Wien AUT
Quintessenz packt den Koffer – Wien AUT
Impro Battle Quintessenz vs. 12vorFuchs – Wien AUT

 

Übersicht
Geboren am 18.11.1979

Vielstudiert, ausreichend gereist, Sprachbewandert und kulturell Multiprägniert

Seit 2009 begeisterter Improspieler, Lernender und Lehrer

Leidenschaftlicher Vater

Sales-Mitarbeiter mit umfassender Erfahrung im Bereich Verkauf, Moderation, Trainings und Kommunikation

Shiatsu Masseur

Auftritte
  • Zweimonatliche Auftritte im Rahmen der Quintessenz Impro-Bar
  • Regelmäßig neue Spezialformate: „Noankasdl“, „Wie sind wir hier gelandet?“, „Snap – Das Musical“, „Göttliche Zeiten“, „Wiener Kaffeetje“
  • Auftritte bei internationalen Festivals in Deutschland und der Schweiz
  • Diverse Showmoderationen für Unternehmen
  • Viertelfinale der österreichischen Improvisationstheater-Meisterschaften in Linz

 

Workshops
  • Workshopleiter im Rahmen der Quintessenz Workshop OASE
  • Große Bandbreite an Fortgeschrittenen Workshopthemen, u.a.: „Objektarbeit“, „The sound of silence“, „Listen to the music“, „Let the scene paint you“
  • Leitung von Workshops für Unternehmen, Führungskräfteschulerschulung, Teambuilding-Maßnahmen, Verkaufsschulungen, etc.
  • Verschiedene Angebote an der Schnittstelle von Körperarbeit mit Improvisationstheater-Techniken
Gerit Scholz
32 Jahre
Menschenfreundin, -kennerin, Improvisateurin, Clowndame, Gesangstalent und vieles mehr!!!

Als kleines Mädchen wollte ich vieles werden unter anderem Arielle die Meerjungfrau, Schaffnerin, Superstar, die Frau von McGyver, Michael Knight und/oder Terence Hill, Profischwimmerin, usw.

Das Improvisieren, in welcher Form auch immer, erlaubt mir alles zu sein worauf ich gerade Lust habe, meiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, es gibt keine Regeln und keine Fehler. Ich kann Geschehenes verarbeiten und die Zukunft im Moment entstehen lassen.

Das vertraute Zusammenspiel mit meinen Kollegen gibt mir Halt und den Mut auf einer Bühne zu stehen ohne zu wissen was passieren wird. Zum Glück begleiten mich genau diese Menschen auch als Freunde durch mein Leben.

Ausbildung & Workshops
Ich mache seit 2008 diverse Schauspiel-, Improvisations-, Gesangs- und Clownworkshops unter anderem bei Karl Wozek (Schauspiel), Stefan Fuchs „12 vor Fuchs“, Steve Sim „Crumbs“ und Jim Libby „English Lovers“ (Impro), Julia Radschiner und Mario Mrazek (Gesang), Hubertus Zorell und Verena Vondrak (Clownerie).
Vergangene Auftritte
2015
Impro Battle Down South, 4 Tage Vorausscheidung, Moderation, Graz, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
Zwei-wöchige Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
ACV XL Workshop Abschluss Show, Wien, AUT
Impro Match, Tiltanic, St. Gallen, CH
Langform Impro, Theater im Stockwerk, Graz, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
Maestro, Wiener Impro Festival, AUT
Late Night, Wiener Impro Festival, AUT
Snap! Ein Impro Musical, Wiener Impro Festival, AUT
Kleine Helden Kindershow, Wiener Impro Festival, AUT
Impro Drei-Kampf Show für Schulklassen, Wiener Impro Festival, AUT

2014
Monatliche Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
Weihnachtsfeier Wirtschaftsagentur Wien, AUT
Meister aller Töpfe, Wien, AUT
2 + 2 und 4 – ein Abend in drei Hälften, Wien, AUT
Österreichische Theatersportmeisterschaften, Linz, AUT
Kongress-Abschluss Show, Österreichischer Austauschdienst, Wien, AUT
Improsommer – Verein Die Brücke, Graz, AUT
Wir gehen auf die Reise – 12vorFuchs, Irrlicht, Wien, AUT
Göttliche Zeiten – Serviervorschlag Festival Karlsruhe, GER
Göttliche Zeiten – Café Prückel, Wien, AUT
Brückejam – Graz, AUT
Micetro – Zürich, CH
Göttliche Zeiten – Wien, AUT

2013
Monatliche Quintessenz Impro-Bar, Local, Wien, AUT
Late Night – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Gott auf Zeit- SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Interview – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Micetro – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Noan Khasdl – SPUNK Improtheaterfestival Zürich CH
Access Austria – Hofburg Wien AUT
Spontanitätstage – Wien AUT
Wiener Impro Melange – Wien AUT
Pack ich das? (12vorFuchs) – Wien AUT
Serviervorschlag Festival Eröffnungsshow – Karlsruhe GER
Micetro – Würzburg GER

2011
Quintessenz packt den Koffer – Wien AUT
Impro Battle Quintessenz vs. 12vorFuchs – Wien AUT

Agnes Böhm

Geb. 1988, in Wien
Human Ressources
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Die Improvisation erfordert für mich in erster Linie eine innere Haltung, die verinnerlicht werden muss, um als Gruppe zu funktionieren. Dazu gehören…

  • Offenheit
  • Spiellust
  • Ja sagen
  • auf den Ideen des Spielpartners aufbauen
  • sich voll und ganz auf des Geschehen auf der Bühne einlassen
  • seine MitspielerInnen gut aussehen lassen
  • sich voller Lust dem Risiko zu scheitern hinzugeben

Zusätzlich verlangt die Improvisation natürlich auch eine Reihe von Fähigkeiten von uns, die sich trainieren lassen. Und je besser wir diese „Muskulatur“ aufbauen, desto besser können wir dann gemeinsam auf der Bühne performen.

  • Charaktere
  • Emotionen
  • Geschichte
  • Szenenarbeit
  • Games
  • Musikalisches
  • Timing

Neben meinen eigenen Erfahrungen mit diesen „Improprinzipien“, habe ich große Freude daran, in unseren Workshops und Trainings auch andere für das Improvisieren zu begeistern. Ich selbst lerne in den Trainings, die ich halte oft am meisten.

Quintessenz ist meine Improfamilie – wir reiben uns aneinander und schleifen uns so zu immer schöneren Edelsteinen. Mit Quintessenz erlebe ich die schönsten Trainings, Shows, Momente. Wir lachen viel und gerne und das hält ja bekanntlich gesund.

 

Ausbildung & Workshops

Ensemble Mitglied der Wiener Kinderoper von 1998 – 2000
Ab 2004 Schauspieltrainings und Gesangsunterricht am ORG Hegelgasse (Schwerpunkt Polyästhetik)
Seit 2008 laufende Fortbildungen im Berreich Schauspiel, Gesang, Tanz, Moderation unter anderem bei Karl Wozek (Theater Wozek), Stefan Fuchs (12vorFuchs), Hubertus Zorell (Clowntheater), Shawn Kinley (Loose Moose theatre Calgary), Steve Sim und Lee White (Crumbs) Jim Libby und Jacob Banigan (English Lovers), Becky Johnson und Kayla Lorette (The Sufferettes), Sean McCann (The Showstoppers), TJ Jagodowski und David Pasquesi (TJ & Dave), Domeka Parker (Brody Theater), Gunter Lösel (Stupid Lovers), Helmut Schuster (Improvista Social Club), Anita Zieher (Zieher & Leeb), Trixi Brunschko (Theater im Bahnhof Graz), Marko Mayerl (Inédit Théâtre) und Keith Johnstone

Vergangene Auftritte
Jeden ersten Sonntag im Monat in der Quintessenz Impro-Bar
Marc Illich
Geboren 1989 in Feldkirch

Ich spiele Theater eigentlich, seit ich denken kann – in jungen Jahren oft allein in meinem Zimmer oder in der Badewanne, aber ab und zu auch in größeren Aufführungen vor der Nachbarschaft im Dorf (8 Leute). Meist war ich dabei in den Rollen diverser Prinzessinnen und Königinnen zu sehen, die natürlich auch Hauptfiguren des Stücks waren. Ausstattung, Kostüm, Maske, Regie, persönliche Betreuung des Künstlers und alle anderen Nebenrollen übernahmen jeweils meine Mama oder meine Schwester.
Nach der Matura bin ich nach Wien gezogen, um Sprachwissenschaft und Slawistik zu studieren. Ich konnte mich von der Bühne trotzdem nicht fernhalten und habe jede Rolle angenommen, die ich kriegen konnte. 2010 bin ich durch großes Glück zu Quintessenz gekommen und habe die Welt des improvisierten Theaters entdeckt – eines der schönsten Dinge, die es gibt! Was am Anfang ein Hobby war, entwickelte sich rasend schnell zu einer riesengroßen Leidenschaft, die mich nicht mehr loslässt. Mittlerweile bin ich mit Fleisch und Blut Quintessenz und träume davon, auch in 70 Jahren noch mit diesen Leuten auf der Bühne zu stehen und zu spielen.

Ausbildung & Workshops
2000-2015

  • Mitglied bei der Jugendtheatergruppe d. Theaters am Saumarkt, Feldkirch
  • Schauspiel- und Improvisationsworkshop bei der jungen Burg Wien
  • Offene Klasse bei theater.wozek
  • Unterricht u.a. Jim Libby, Jacob Banigan, Sébastien Chambres, Sean McCann, Duncan Walsh Atkins, Domeka Parker, TJ Jagodowski, David Paquesi, Susan Messing, Dave Asher, Todd W. Edwards, Jason Shotts, Tara DeFrancisco, Jason R. Chin, Bill Arnett, Kayla Lorette, Becky Johnson, Felipe Ortiz
  • Summer Intensive 2014, iO Theater, Chicago
Vergangene Auftritte
2015

Improbattle mit HDTV, Kanzlei Zürich
„Gibt’s das WIKIlich?“ von Quintessenz, töpferei, Zürich
„Maestro“, töpferei, Zürich
„Impro-Bar“ von Quintessenz, local, Wien (einmal/zweimal monatlich)
Show bei „Convention4u“, Congress Innsbruck
„Wie bin ich hier gelandet?“ von Quintessenz, Impro á la carte Festival, Karlsruhe (GER)
„Snap! – Ein Impro-Musical“ von Quintessenz, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Maestro“, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Kaffetje“, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Olois Beitrag“ von Studio Null Sieben, Divadlo Barka, Brünn (CZ)

2014

„Impro-Bar“ von Quintessenz, local, Wien (einmal monatlich)
„Kaffetje“ von Quintessenz & Dizzy and the Pit Kittens, Kulturzentrum Siebenstern, Wien
„Olois Beitrag“ von Studio Null Sieben, Ateliertheater, Wien
Summer Intensive Graduation Show, iO Theater, Chicago (USA)
„Confessions“ von Quintessenz, Impro-Jam, Die Brücke, Graz
„Göttliche Zeiten“ von Quintessenz, Impro á la carte Festival, Karlsruhe (GER)
„Göttliche Zeiten“ von Quintessenz, Theater im Prückel, Wien

2013

„Impro-Bar“ von Quintessenz, local, Wien (einmal monatlich)
Österreichische Theatersportmeisterschaften mit Quintessenz, Posthof, Linz
„Late Night“, Ensemble Spunk Festival, Zürich (CH)
„Noankhasdl“ von Quintessenz, Spunk Festival, Zürich (CH)
Show bei der Feier des Abfallverbandes, Burg Perchtoldsdorf, Perchtoldsdorf
Show bei „Stiftung Kindertraum“, Studio 44, Wien
Show und Aktion bei „Access Austria“, Hofburg, Wien
„Wiener Impro Mélange“ von Quintessenz, Theater im Prückel, Wien
„Empfang der Ehrengäste“ von ReActors, Ateliertheater, Wien

2012

„Und was kommt danach?“ von James Saunders, WERK, Wien

2011

„Liebelei“ von Arthur Schnitzler (STUTHE Wien), Theater Brett, Wien

2010

„K-Kubik“ von Florian Bögner (STUTHE Wien), moë, Wien
„Danton’s Tod“ von Gottfried von Einem, Neue Oper Wien

2009

„treibgut“ von Georg Blume (STUTHE Wien), Theater Brett, Wien

Hanna Scharf

Geboren 1984 in München

Ich bin zum Studium nach Wien gekommen und hier inzwischen seit 11 Jahren glücklich verankert. 2006 hat mich ein Freund mit dem Improtheater-Spielen infiziert und ich habe seitdem nicht aufgehört darin Freude, Faszination, Herausforderung, Bereicherung, Energie, Kreativität und vieles mehr zu finden.
Seit 2011 bin ich Mitglied der Improgruppe „Freilos“ und stehe regelmäßig auf der Impro-Bühne.

2012 und 2013 war ich Mitorganisatorin der Wiener Spontaneitätstage, einer erste Plattform zur Impro-Community-Bildung in Wien und seit 2015 setzte ich diese Arbeit mit Georg, Agnes, Sébastien und Gerit im Organisationsteam des Wiener Impro Festivals fort. Es macht mir sehr viel Spaß auch hinter der Impro-Bühne mit dieser Kunstform zu tun zu haben, die Vernetzung innerhalb Wiens zu fördern und den Impro-Spirit an noch mehr Leute heranzutragen.

Als Psychologin und Impro-Spielerin ist das Staunen und die Freude am Entdecken von menschlichen Erfahrungsräumen und ihren Geschichten fixer Bestandteil meines alltäglichen Lebens. Ich freue mich als jüngstes Mitglied von Quintessenz auch mit diesen talentierten Menschen auf Entdeckungstouren zu gehen.

Ausbildung & Workshops

Seit 2015
Ausbildung zur Gesundheitspsychologin
2005-2014
Studium der Psychologie

Seit 2005
Teilnahme an Schauspiel-, Gesang- und Improtheater-Workshops bzw. Trainings mit nationalen und internationalen TrainerInnen, z. B.:
Domeka Parker (US), Lee White (CA), TJ Jagodovski & Dave Pasquesi (US), Ryan Millar (CA), The Sufferettes (US), Anke Gerber (DE), Katie Freudenschuss (DE), Jörg Schur (DE), Verena Lohner (DE), Hannu Risku (FI), Monika Eßer-Stahl (DE), Markus Zett (DE), Anita Zieher (AT), Alice Mortsch (AT), Gerry Weber (CH), Kiki Hohnen (NL), Nick Byrne (AUS), Beatrix Bronschko (AT), Julia Radschiner (AT) und Mario Mrazec (AT)

Seit 2009
Leiten von offenen Improgruppen und eigenen Workshops mit KollegInnen von Freilos und alleine, für Kinder und Erwachsene

Vergangene Auftritte

2016

seit Sept regelmäßig Improbar von Quintessenz, local, Wien
„7. Impronacht“ von Freilos, WUK, Wien
Improbar von Quintessenz (Gastspielerin), local, Wien
„Alea iacta est“ (2 Shows) von Freilos, music2art, Wien
„Confessions“ Late Night Show, Wiener Impro Festival, TAG, Wien
„Alea iacta est“ von Freilos, Late Night Show, Wiener Impro Festival, TAG, Wien
Moderation des 2. Wiener Impro Festivals, TAG, Wien
„Meister aller Töpfe“ von 12vorFuchs, Cafe Caspar, Wien
„Twisted Stories“ von Freilos, music2art, Wien

2015

„Meister aller Töpfe“ von 12vorFuchs, Irrlicht – Arts and Games, Wien
„Kleine Helden“ im Rahmen des Stadtmärchenpfad – Wie(n) verzaubert bzw. Reindorfgassenfest, Reindorfgasse, Wien
„Märchen für Erwachsene“ (2 Shows) von Freilos, im Rahmen des Stadtmärchenpfad – Wie(n) verzaubert, Irrlicht – Arts and Games, Wien
„Twisted Stories“ (2 Shows) von Freilos, AERA und Irrlicht – Arts and Games, Wien
Bachelor of Impro (3 Shows) beim 5. Potsdamer Improfestival, KuZe, Potsdam (DE)
„6. Impronacht“ von Freilos, Amerlinghaus, Wien
Freilos 5 1/2 Jahre, AERA, Wien
„Martinée“, Wiener Imrpo Festival, Theater Brett, Wien
„Kleine Helden“, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Late Night Show“ mit Freilos und Peekaboo, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Maestro“, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Kaffetje“, Wiener Impro Festival, Theater Brett, Wien
„Freilos berührt den Boden“ bei der Drehbühne Brno, Brünn (CZ)
Freilos macht was ihr wollt (2 Shows), AERA, Wien

2014

„Hals über Kopf“ 1 & 2 von Freilos, Irrlicht – Arts and Games, Wien
Bachelor of Impro (3 Shows) beim 4. Potsdamer Improfestival, KuZe, Potsdam (DE)
„Auch für Allergiker geeignet“ mit Freilos, Irrlicht – Arts and Games, Wien
„5. Impronacht“ von Freilos, Amerlinghaus, Wien
Director’s Cut mit Lee White (CA) und SpielerInnen der Wiener Impro Szene, Festsaal der Sir Karl Popper Schule, Wien
Freilos bricht auf (3 Shows), Café Siebenstern, Wien
Freilos berührt den Boden, Café Siebenstern, Wien

2013

Freilos berührt den Boden (2 Shows), Café Siebenstern, Wien
Bachelor of Impro (3 Shows) beim 3. Potsdamer Improfestival, KuZe, Potsdam (DE)
Abschlussshow der 1. Wiener Spontaneitätstage, Kooperationsshow der Wiener Impro Szene, Werk, Wien
Theatersport-Vorausscheidungen organisiert von 12vorFuchs, Festsaal der Sir Karl Popper Schule, Wien
Freilos & X-O Impro Kooperationsshow, Wien
„Impulse als Szenen“ mit Freilos, Agenda21, Linz
„4. Impronacht“ von Freilos, Amerlinghaus, Wien
Auftritt mit „The Sufferettes“ (US) und Quintessenz, Café Siebenstern, Wien
Freilos macht Ernst (3 Shows), Café Siebenstern, Wien
Freilos zählt die Sterne, Café Siebenstern, Wien

2012

Bachelor of Impro (3 Shows) beim 2. Potsdamer Improfestival, KuZe, Potsdam (DE)
„3. Impronacht“ von Freilos, Amerlinghaus, Wien
Freilos geht spazieren, Narrenschloss, Wien
„Impulse als Szenen“ mit Freilos, bei „Visionen2040“, Ökosoziales Studierenden Forum, Wien
Charity-Auftritt für den Verein „Herzlicht“, Haringsee
2 Impro-Shows mit Endlich (STUTHE Impro Fix Gruppe), Wien

2011

„Haltestelle.Geister“ (STUTHE Wien), Theater Brett, Wien
2 Impro-Shows mit „Die quakende Robbe“ (STUTHE Impro Fix Gruppe), Wien

2005 – 2009

Impro-Shows mit der Gruppe „Schleudertrauma“ unter der Leitung von Alice Mortsch, Schikaneder, Wien (ca. 2-monatlich)

Lukas Zenk
Geboren 1980 in Wien.
Wissenschaftler, Trainer, Impro-Spieler

– Studium der Wirtschaftsinformatik, Soziologie und Psychologie und Doktorat im Bereich der Sozialen Netzwerkanalyse an der Universität Wien
– Diverse Mediations und Coaching Ausbildungen
– Laufendes postgraduelles Master-Studium Innovationsmanagement an der
Donau-Universität Krems

Seit
– 2004: Universitätslektor an der Technischen Universität Wien
– 2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Donau-Universität Krems
– 2009: Impro-Spieler bei Quintessenz

Website: lukaszenk.at

Ausbildung & Workshops
2006-2009: Schauspiel und Improvisation bei Karl Wozek

Seit 2009:
– Loose Moose Summerschool, Deutschland (www.loosemoose.com)
– iO Chicago, USA (www.ioimprov.com/chicago)
– ImproCamps, Spanien (www.impro-hotel.de)
– Second City, USA (www.secondcity.com)

Internationale Trainings u.a. bei Keith Johnston, Shawn Kinley und Dennis Cahill (Loose Moose), Stephen Sim (Crumbs), Matt Baram (National Theatre of the World), Matthieu Loos und Marko Mayerl (Inédit Théâtre), Jim Libby und Jacob Banigan (English Lovers), Jürgen List (als wir), Patti Stiles (Impro Melbourne)

Vergangene Auftritte
Wiener Impro Melange – Wien
Artig Impro Spektakel – Wien
Micetro – Würzburg
Impro-Marathon – Wien
Überraschungsshow: Sufferettes and Friends – Wien
Mission Impossible (Stefan Fuchs und viele mehr) – Wien
Impro-Festival – Karlsruhe
Manege á 3 (12vorFuchs, artig, Quintessenz) – Wien
Show für Konferenz – Wien
Micetro (X-O, Freilos, Quintessenz) – Wien
Spontanitätstage – Wien
Maestro – Loose Moose Summerschool, Bochum
Shogun – Improtheaterfestival Würzburg
Bun-Ra Bu-Ki – Improtheaterfestival Würzburg
Maestro (mit Shawn Kinley) – Wien
Impromarathon – Würzburg
Improv Olympics – iOTheater, Chicago
Werkschau – Impronale, Halle
Maestro by Shawn Kinley – Thealozzi, Bochum
International Longform Group – Wien
Quintessenz packt den Koffer – Narrenschloss Wien
Impro Battle Quintessenz vs. 12vorFuchs – Wien
Cornelia Fischberger
Aufmerksam im Hier & Jetzt zu leben ist zu Cornelias Lebensphilosophie geworden. Bei jeder Reise- oder Umzugsmöglichkeit scheint alles in ihr automatisch ‚Yes, and!‘ zu rufen und schon packt sie Koffer, Kiste und Karton. Da könnte man sagen, der Wandel ist das einzig stete in ihrem Leben.
& Impro!
Das macht Cornelia seit 2007. Begonnen hat sie während ihrem Afrikanistikstudium bei der StuThe und mit vielen USI-Semesterkursen & ImproSommerWochen. Beim Reisen hat Cornelia noch viele weitere Impro- Stile, Coaches, Gruppen und Spielende kennen lernen können.
Momentan lebt sie in Salzburg & kommt regelmäßig zur Impro-Bar nach Wien.
Denn ihre ImproHeimat, das ist Wien. Ihre ImproFamilie, Quintessenz.
Ausbildung & Workshops
Vergangene Auftritte

Regelmäßige Auftritte bei der Quintessenz Impro-Bar