Quintessenz Improvisationstheater News

Workshop-Duo in Salzburg

Gestehen wir es uns ein, in Salzburg regnet es gerne! Cornelia, unsere „Auslands“-Korrespondentin in the wild wild west wollte es zwar lange nicht wahrhaben, aber ihr Regenjacken- und Schirmsortiment hat sich seit der Zeit in ihrer neuen Wahlheimat mehr als verdoppelt.

Um den immer grauer werdenden Alltag bunter zu gestalten und um jeglicher Herbstdepression, Wetterverdrießlichkeit oder absoluter Resignation vorzubeugen, startet sie jetzt, pünktlich zum Semesterbeginn, gleich 2 (zwei!) Quintessenz-Workshops in Salzburg:

Einerseits einen Essenz Workshop Ende September und andererseits – als Premiere in Salzburg – ab Oktober einen Aufbauenden Workshop noch dazu!

 

Essenz

 

Am 30. September widmet man sich in einem Ein-Tages-Essenz Workshop dem Spaß am Spielen und fröhlichen Scheitern. Denn auch ein Fehler will geübt sein!

Bist du vielleicht noch nie auf der Bühne gestanden und es hat dich aber immer schon gereizt? Hast Du Lust, Dich einen Tag lang der Welt der Improvisation hinzugeben, in neue Rollen und Charaktere zu schlüpfen und Dich einfach frei zu spielen? Willst du einen Tag lang nur deiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen, ohne dran zu denken, was danach kommt? Dann meld‘ Dich gleich an!
Und wie es bei Quintessenz schon Tradition ist, bieten wir einen Freundschaftsrabatt, wenn Ihr Euch gleich zu zweit anmeldet!

Zeit 30.September | 10-17 Uhr, Treffpunkt 9:30 Uhr

Ort Kraftplatz | Nonntaler Hauptstrasse 80, 5020 Salzburg

Kosten 65 € | mit Freundschaftsrabatt 55 €

Erfahrung auf der Bühne ist nicht notwendig. Wenn du dich für beide Workshops anmeldest, bekommst du den Essenz Workshop um 55€.

 

Aufbauend

 

Eine fixe Gruppe arbeitet alle zwei Wochen dienstags „aufbauend“ an verschiedenen Grundlagen und Facetten des Improvisierens, um immer weiter in diese wundersame Welt einzutauchen. Schritt für Schritt werden Techniken gelernt, sich wohl dabei zu fühlen, nicht zu wissen, was als Nächstes kommt, grandios freudvoll zu scheitern und Grundkenntnisse in Status, Fokus, positivem Spiel und Charakterarbeit auszuspielen.

Es ist so gesund, vielleicht kannst Du’s ja bei der Gebietskrankenkasse einreichen 😉 Melde dich jetzt an!

Zeit 6 Dienstag-Abende zu je zwei Stunden

Termine 3.10., 17.10., 31.10., 14.11., 28.11., 12.12. | 20 – 22 Uhr

Ort Kraftplatz | Nonntaler Hauptstrasse 80, 5020 Salzburg

Kosten 165 €

Erfahrung auf der Bühne ist nicht notwendig. Wenn du dich für beide Workshops anmeldest, bekommst du den Essenz Workshop um 55€.

 

 

Anmeldung cornelia@improvisiert.at
oder per Textnachricht an
+43 650 4200842

 

Unsere Sommergäste 2018

Wir tun es wieder! 

Wie auch die Jahre davor werden wir heuer natürlich keine Sommerpause machen. Um aber unseren Kolleg*innen aus anderen Ensembles und vor allem euch ein besonderes Theatererlebnis im Sommer zu gewähren, können wir auch dieses Mal wieder mit äußerst interessanten Sommergästen aufwarten:

Den Anfang machten netterweise auf eine sehr spontane Anfrage (und deshalb leider ohne Vorankündigung) am 17. Juni die bezaubernde Ursula Baumgartner von der Sollbruchstelle aus Wien, sowie bei der letzten Impro-Bar am 1. Juli Helmut Köpping, u. A. vom Theater im Bahnhof Graz!

Wir sind aber noch lange nicht am Ende: Gleich bei der nächsten Show am 15. Juli beehrt uns Jacob Banigan von den English Lovers & Theater im Bahnhof Graz. Ebenso von den English Lovers dürfen wir am 5. August mit dem großartigen Jim Libby spielen – und zum krönenden Abschluss holen wir bereits zwei Wochen danach, am 19. August, die wunderbare Trixi Brunschko (Theater im Bahnhof) wieder auf die Bühne des Local!

Auf Grund unserer hochkarätigen Gäste empfehlen wir, für eure gewünschte Show bereits ein Ticket im Vorverkauf zu ergattern.

Wir freuen uns auf unsere wunderbaren Gäste & natürlich auf euch und wünschen uns allen einen entspannten & erfrischenden Sommer!

 

Aufbauender Kurs in Salzburg startet!

Pimp your daily routine! – Always fight boredom!

Ist es wahr, dass die Fantasie und ihre Geschichten an jeder Ecke lauern? Auch an einem Ort wie Salzburg? Und wie können wir sie entdecken? Gibt es eine Abkürzung?

Ab März gibt es wieder die Möglichkeit, die Kreativität zu schulen und den Geist zu verzücken.

Der nächste Aufbauende Kurs in Salzburg steht an!

Nachdem im Herbst zum ersten Mal in Salzburg erfolgreich gescheitert wurde, geht’s gleich wieder weiter! In circa zweiwöchentlichen Abständen dienstags am Abend findet ein Improvisationstheater-Kurs statt, ganz nach dem Motto ‚Spielen, kreieren und daran scheitern‘.

An acht Terminen wird mit den Themen Status, Fokus, Figurenarbeit und Story-Telling gespielt. Es werden Grundlagen des Improvisationstheaters erlernt und mit vielen Übungen das Scheitern zu genießen geübt!

Zeit 8 Dienstag-Abende zu je zwei Stunden

Termine 06.03., 20.03., 10.04., 24.04., 08.05., 22.05., 19.06., 03.07., 17.07. | 20 – 22 Uhr

Ort Kraftplatz | Nonntaler Hauptstrasse 80, 5020 Salzburg

Kosten 3 Termine beliebig besuchbar 90,- €  |  7 Termine beliebig besuchbar 185,- €

 

Es ist keinerlei Erfahrung notwendig. Spaß an der Freude ist generell von Vorteil!
Weitere Fragen und Anmeldung über cornelia@improvisiert.at oder +43 650 42 008 42

Das Offene Training bleibt!

Nachdem es zunächst so schien, als müssten wir unser Offenes Training bis auf Weiteres einstellen, hat sich nun doch herausgestellt, dass es auf Wunsch und zur Freude Vieler bestehen bleibt! Das Offene Training von Quintessenz bietet die Möglichkeit, gratis und ohne Voranmeldung zu einem angeleiteten Training zu kommen, bei dem der Spielfreude freien Lauf gelassen werden kann und wo einfach nach Herzenslust gespielt wird.

Ab April wird das Offene Training einmal pro Monat (!) stattfinden. Die Termine für dieses Jahr findet ihr hier.

Viel Spaß beim Trainieren 🙂

 

 

Quintessenz tritt am Mittwoch im Linzer Posthof an!

Nun ist in geheimer Losung entschieden worden, dass Quintessenz bei den Österreichischen Theatersportmeisterschaften im Linzer Posthof im Viertelfinale 2 am Mittwoch, 29. November gegen die Linzer Gruppe „Spontanwerkstatt“ antreten wird, um um die Gunst der Besucher_innen zu spielen!

Zum 18. Mal jährt sich heuer vom 29. November bis zum 2. Dezember diese sagenumwobene Spektakel – das nationale Wettspiel um den Pokal für die beste Improtheatergruppe des Landes!

Das Turnier startet am Mittwoch und Donnerstag mit dem Viertelfinale, bei dem jeden Abend in zwei Hälften jeweils zwei Gruppen gegeneinander spielen werden. Der Antritt der Gruppen wird per Los entschieden. Durch Abstimmung des Publikums werden pro Szene, Runde und Spiel Punkte vergeben und am Ende berechnet, welche Gruppe in die nächste Runde aufsteigt.

Darauf folgt am Freitag das Halbfinale der vier Gruppen, die sich durchsetzen konnten – hierbei bleiben nach einem spannenden Abend mit dem selben Punkteprinzip wieder zwei Ensembles übrig, die dann beim großen Finale am Samstag ihr Allerbestes geben werden, um den heißbegehrten Titel „Österreichische(r) Meister_in im Theatersport“ verliehen zu bekommen! Auch da hat das Publikum wieder die uneingeschränkte Macht über die Punktevergabe.

Für die Viertelfinalrunden gibt es noch einige wenige Karten – wer bei diesem unglaublichen fulminanten Wettspiel beiwohnen und uns unterstützen möchte, der reagiere schnell!

Tickets gibt es hier!

Wir starten eine neue Kampagne!

Wir starten eine neue Kampagne!

fb_posting_4Wir starten diesen Herbst für unsere Workshop-Linie eine neue Werbekampagne! Mit der Designagentur Kronsteiner Lohmer haben wir ein Konzept erarbeitet, mit dem wir auf die Vorzüge und die Substanz unserer Kurse aufmerksam machen wollen – Kreativität, Spielfreude & Phantasie!

Die Kursschiene von Quintessenz, die OASE, unterteilt sich in vier Sparten: Das Offene Training, den Aufbauenden Kurs, die Spezial Workshops, und den Essenz Workshop. Diese Kurse bietet Quintessenz seit 2014 erfolgreich an und wir freuen uns auf die zukünftige Weiterführung der OASE!

Die ne
ue Kampagne erscheint in 4 verschiedenen Sujets, die einzeln bei jeder Impro-Bar für den Rest des Jahres vorgestellt werden. Die Premiere fand, als Überraschung, bereits gestern, am 6.11. statt.

Zum Auftakt der Veröffentlichung hat sich unser Online-Korrespondent Marc mit Marc, einem Improspieler bei Quintessenz, zum Gespräch getroffen.

fb_posting_3

Marc: Hallo Marc. Ihr startet ja gerade eine neue Kampagne für eure Kurslinie. Gratulation zum Ergebnis, die Flyer sehen sehr schick aus! Was hat euch zu diesem Projekt bewogen?

Marc: Wir haben uns einfach gefragt, warum wir selbst Improtheater machen, was uns dazu bewegt, diese Kurse zu geben und worin wir die Quintessenz dieser Kunst sehen (if you‘ll pardon the pun). Das, was dabei herauskam, haben wir dann auf die Flyer gepackt. Wir wünschen uns natürlich, dass sich unsere Workshop-TeilnehmerInnen genauso für Impro begeistern können, wie wir. Und wir finden, mit diesen Sujets können wir das am besten transportieren.

Marc: Nun, was ist denn die Quintessenz von Impro?

fb_posting_1Marc: Die meisten Dinge im Leben sollte man ja gut planen: Man soll sich überlegen, wie und was man macht. Das, was man dann macht, soll man gut vorbereiten und wenn man es dann gemacht hat, soll es bewertet werden. Der Grundsatz von Improvisationstheater ist genau das Gegenteil. Man probiert einmal was ganz Anderes aus – etwas, das sehr viel mehr Spaß macht: Einfach tun – ohne Soll und ohne Plan.

Marc: Der erste Flyer, der von euch vorgestellt wird, zeigt eine junge Frau in einer Körperhaltung, die auf Vieles hindeuten könnte. Sieht man aber die hinzugefügte Zeichung mit an, erkennt man plötzlich eine Schauspielerin im Abendkleid, die einen Oscar gewinnt. Was soll das bedeuten?

Marc: Alle vier Sujets der Kampagne sind so entworfen. Das kann einfach zeigen, dass man nichts braucht, um auf der Bühne etwas zu kreieren, außer sich selbst! Man selbst ist genug und alle Dinge, die man sonst noch möchte – die Requisiten, die Kostüme, die Geschichten – die kann man sich vorstellen und dann kommen sie von allein!

fb_posting_2Marc: Was wollt ihr denn mit euren Kursen erreichen?

Marc: Vor allem, dass wir mit den Leuten, die unsere Workshops besuchen, diesen großen Spaß von Impro teilen können. Ich habe durchs Improvisieren so viel erfahren, was ich mir vorher nie hätte träumen lassen. Das Improvisieren kann tatsächlich Türen öffnen. Und das zeigt diese neue Kampagne auch!

Marc: Vielen Dank für das Gespräch, Marc!

Marc: Danke auch!

 

 

Unser neuer Ticketanbieter: Eventjet

Unser neuer Ticketanbieter: Eventjet

Unser bisheriger Anbieter für den Ticketvorverkauf, Ticketgarden, wird bald schließen. Deshalb haben wir uns nach einem Nachfolger für uns umgesehen und sind nun beim Unternehmen Eventjet Austria fündig geworden!

Von nun an könnt ihr über Eventjet ganz einfach und praktisch Tickets für die ‚Quintessenz Impro-Bar‘ im Vorverkauf erwerben. Diese Eintrittskarten kosten genausoviel, wie an der Abendkassa + ihr bekommt, wie bisher, einen reservierten Sitzplatz in den vorderen Reihen des ‚Local‘. Fixer Sitzplatz und beste Sicht zum gleichen Preis 🙂

Viel Spaß bei unseren Shows!

 

 

Wir haben ein neues Mitglied!

Wir haben ein neues Mitglied!

Wie wir bereits bei der letzten Impro-Bar feierlich ankündigten, gibt es seit Kurzem eine neue Quinte – das Mädchen mit dem klingenden Namen Hanna Scharf!

Hanna trainiert seit einiger Zeit mit uns und ist ab sofort offizielles und vollwertiges Mitglied der Quintessenz – sie wird somit bei der Impro-Bar, bei unseren Workshops, sowie bei Business-Shows mitwirken.

HERZLICH WILLKOMMEN, HANNA!

Mehr über Hanna erfährt ihr hier.

hanna_scharf_workshop

 

 

 

„Improv without borders“ – Auch wir machen mit!

„Improv without borders“ – Auch wir machen mit!

Am 12. März 2016 findet weltweit die Veranstaltung „Improv without borders“ statt. Für diesen Tag organisieren Impro-Gruppen auf der ganzen Welt Events (Shows, Workshops, etc.) und spenden karitativen Einrichtungen im Bereich der Flüchtlingshilfe dadurch gewonnenes Geld. Alle „Improv without borders“-Events können inhaltlich völlig frei gestaltet werden – auch über das Ziel und die Menge der Spendengelder können alle Organisatoren selbst entscheiden. Es geht rein darum, in diesem Sinn eine Veranstaltung zu organisieren, Geld zu sammeln und ein Zeichen zu setzen. Initiiert wurde das Projekt von den Gorillas aus Berlin. Danke dafür!

Auch Quintessenz ist bei den bisher insgesamt 89 Events weltweit dabei! Gemeinsam mit 12vorFuchs und Improvista Social Club spielen wir am 12. März die Show „Geschichten, entfaltet euch“. In unserem Fall wird der Reinerlös an das Integrationshaus Wien gespendet, die damit Deutschkurse für Flüchtlinge und Migranten ermöglichen.

Wir bitten unsere Bekannten, Freunde und vorallem unser heißgeliebtes Publikum – wenn euch etwas an dem Thema liegt: Kommt zur Show! Nicht nur wegen der guten Unterhaltung und wegen Impro, sondern auch für den guten Zweck!

Anmerkung: Der Workshop, der für den Nachmittag des 12. März geplant war, musste abgesagt werden.

12vF_20160312Benefiz01Mail

Domeka Parker kommt nach Wien!

Domeka Parker kommt nach Wien!

Wir haben wundervolle Neuigkeiten für alle Improbegeisterten und Schauspielliebhaber! Nach mehr als drei Jahren bringen wir die großartige Domeka Parker (Portland/USA) wieder nach Wien! Im Rahmen einer Europatournee hält sie am Samstag, 13. Februar ihren Workshop „Sound Improv: Acting for Improvisors“! Domeka Parker_Workshop Grafik: Agnes Böhm

In dem fünfstündigen Workshop beschäftigt sich Domeka unter anderem mit Ehrlichkeit und Emotion beim Spielen. Sie schreibt: „We will study how to feel and connect before creating content, then how to react before responding. We will build incredibly well acted scenes through focusing on acting, expressing emotion, authenticity and honesty in the work of Improv.” Domeka Parker steht seit dem Alter von neun Jahren auf der Bühne, leitet in ihrer Heimat Portland ein eigenes Haus für Improvisationstheater, das Brody Theater.

Termin: Samstag, 13. Februar; 11-16 Uhr
Ort: Festsaal, Sir-Karl-Popper-Schule
Preis: 90 €

Du kannst dich hier zum Workshop anmelden.

Aber damit nicht genug: Am selben Abend  am selben Ort spielt Domeka gemeinsam mit 12 vor Fuchs und uns die Improshow DOMEKA&FRIENDS. Der Eintritt kostet 10 €, Workshop-Teilnehmer bekommen eine Karte um 5 €.

 

Domeka Parker_Show
 Grafik: Agnes Böhm
Termin: Samstag, 13. Februar 2016
Einlass: 19 Uhr // Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Festsaal, Sir-Karl-Popper-Schule
Eintritt: 10 € // 5 € für Workshop-Teilnehmer
Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1009262275781570/
http://parkerimprov.blogspot.co.at/
http://www.soundimprov.com/
http://www.brodytheater.com/

Nächste Workshops

7. November
Offenes Training

1. & 2. Oktober
Essenz Workshop

12. Dezember
Offenes Training

Nächste Shows